Wasserprojekte in Afrika

Solar-Pumpen für Trinkwasser und Bewässerung

Seit 2010 ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser laut Konvention der Vereinten Nationen ein Menschenrecht. Dennoch haben weltweit noch immer rund 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, wovon ein großer Teil in den ländlichen Entwicklungsgebieten Afrikas lebt. Sahay Solar Engineering möchte durch die Nutzung von Solar-Pumpen seinen Beitrag leisten, um eine zuverlässige und dauerhafte Versorgung mit sauberem Trinkwasser für alle Menschen zu gewährleisten.

Gleichzeitig stellt die Landwirtschaft in den entsprechenden Regionen zumeist die wichtigste Einkommensquelle der lokalen Bevölkerung dar und ist dabei in hohem Maße abhängig von einer zuverlässigen und kostengünstigen Wasserversorgung. Der Austausch von Dieselgeneratoren durch Solarstrom bzw. die Installation von modernen Solarpumpen bei landwirtschaftlichen Bewässerungs-Projekten bietet somit auf ökonomischer und ökologischer Ebene eine sinnvolle und zukunftsorientierte Lösung.

Wasserversorgung durch Solar Pumpe in Afrika von Sahay Solar

Trinkwasserversorgung

Gemeinsam mit unseren ausgebildeten Fachkräften begleiten wir Ihr Wasserprojekt von Beginn an: von der Planung über die Logistik bis hin zur Installation und schlussendlich der langfristigen Betreuung des Projekts stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Wir bieten ein breites Produktportfolio in verschiedenen Größenordungen an, mit dem sowohl die weit verbreiteten, aber anfälligen Handpumpen durch autonome Solarpumpen ersetzt werden können, als auch die Trinkwasserversorgung größerer Dorfgemeinschaften realisiert werden kann. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit etablierten Qualitätspumpen der Marken Lorentz und Grundfos und legen höchsten Wert auf Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz für eine rundum erfolgreiche Installation sowie den sorgenfreien Dauerbetrieb Ihres Solar-Pumpsystems. 

Vorteile von Solarpumpen

Moderne, solarbetriebene Wasserpumpen sind effizient, robust und eignen sich als ideale Lösung zur Wasserversorgung in ländlichen Entwicklungsgebieten. Einerseits kann auf den Einsatz von Batterien in den meisten Fällen komplett verzichtet werden, andererseits ist die Technik kostengünstig und praktisch wartungsfrei, sodass sich solare Pumpsysteme im Vergleich zu dieselbetriebenen Pumpen bereits nach kürzester Zeit amortisieren. Unser Produktkatalog beinhaltet einfache Kleinpumpen für flexible Zwecke, Standardsysteme für den alltäglichen Trinkwasser- und Bewässerungsbedarf, und individuelle Großanlagen nach höchsten industriellen Standards. Für die Planung und Installation der optimalen technischen Lösung reisen unsere Experten vor Ort, realisieren Ihr Vorhaben mithilfe von lokalen Fachkräften und bilden bei Bedarf direkt die lokalen Verantwortlichen im Rahmen einer spezifischen Grundlagenschulung am System aus. 
Organisation von solaren Wasserprojekten in Afrika von Sahay Solar

Austausch von Dieselgeneratoren

Oftmals ist das Problem bei fehlerhaften Pumpsystemen nicht die Pumpe an sich, sondern die Stromversorgung durch einen Dieselgenerator/Gen-Set. Diese sind sehr wartungsintensiv und benötigen regelmäßig Ersatzteile, Öl und teuren Diesel-Treibstoff, was insbesondere in ländlichen Regionen nicht nur finanziell, sondern meist auch logistisch, eine nicht zu meisternde Hürde für die lokalen Nutzer darstellt. Sahay Solar Engineering bietet Projektverantwortlichen daher die Möglichkeit, auch bereits installierte, herkömmliche Wasserpumpen mit einer Solar-Stromversorgung auszustatten. Somit können die vergleichsweise hohen Kosten eines Pumpentauschs vermieden werden und gleichzeitig die lokalen Nutzer entlastet und die dauerhafte Versorgungssicherheit des Pumpsystems sichergestellt werden. Dies gilt gleichermaßen für WaSH, Trinkwasser- und auch Bewässerungsprojekte.